des war     home
 

"Oana werd's scho richten"

 

Bayerisches Lustspiel in 3 Akten
von Netty Berger

   
  Inhalt:
 

Ein lustiges Gespann sind sie ja schon, der Hansi und der Franzi - der eine sieht schlecht, der andere hört schlecht.

So ist es auch kaum verwunderlich, dass aus dem einst renommierten Lokal, eine heruntergekommene Wirtschaft geworden ist. Hansi’s Tochter Vreni ist auch keine große Hilfe, denn Geld und Männer sind schließlich wichtiger, als jegliche Hilfe im Haushalt. So bleibt halt alles bei der Magd Fini hängen, die aber kurz darauf das Handtuch wirft und streikt.

Die rettende Lösung naht, als sich die Nachbarin, Sieglinde Ferdl bereit erklärt, die Wirtschaft wieder auf Vordermann zu bringen. Dass alle jedoch nach ihrer Pfeife tanzen müssen, damit hatte man nicht gerechnet. Als sie es auch noch schafft, dass die ersten Sommergäste anreisen, erwacht bei den zwei Brüdern eine Schlitzohrigkeit, wobei die Lachmuskeln der Zuschauer voll auf ihre Rechnung kommen.

   
 

Zurück zu: des war ...